Genmab A/S

08. Dezember 2020 Innovative Unternehmen

Ein ALPORA Top Innovator wird jeden Monat veröffentlicht. Eine Innovationsanalyse auf Basis der ALPORA-METHODE wird durchgeführt. Der Innovationseffizienz-Score wird für jedes Unternehmen ermittelt.

Diesen Monat werden die folgenden Innovationsschwerpunkte von Genmab A/S vorgestellt:

Genmab ist ein Biotechnologieunternehmen aus Dänemark, dass sich auf die Antikörperentdeckung und Entwicklung von Antikörpertherapeutika spezialisiert hat. Der Innovationsfokus liegt dabei auf der Behandlung von Krebs. Genmab verfügt über eine Pipeline von Antikörpertherapeutika mit über zwanzig Produkten in der klinischen Entwicklung.

Das Unternehmen hat drei zugelassene Produkte und vier eigene Antikörpertechnologien der nächsten Generation. Es stellt Antikörper unter Verwendung der transgenen Technologieplattform UltiMAb® her, die von Medarex, Inc. lizenziert wird, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Bristol-Myers Squibb. Die firmeneigenen DuoBody®-, HexaBody®- und HexElect®-Technologien sowie die Technologie der Antikörper-Medikamentenkonjugate (ADC) verwenden menschliche Antikörper und können so neben der Behandlung von Krebs ebenfalls bei Autoimmunerkrankungen, Erkrankungen des Zentralnervensystems und Infektionskrankheiten eingesetzt werden.

In Zukunft werden weitere Kooperationen angestrebt, aktuell wird beispielsweise mit den Biotech-Firmen BioNTech, CureVac sowie Novo Nordisk zusammengearbeitet. Hierbei stellt Genmab seine Technologieplattformen seinen Partnern zur Verfügung. Zukunftsfähige und wegweisende Produkte werden in den kommenden Jahren erwartet.