e-Health Digitale Gesundheitstrends

23. November 2020 Innovative Insights

In unserem aktuellen Innovation Insight beleuchten wir das Thema e-Health und verschiedene digitale Gesundheitssysteme, welche unser aller Leben in den nächsten Jahren nachhaltig verändern werden. Denn wenn es um die Gesundheitsvorsorge geht, wollen wir:

  • Besseren Zugang zum Gesundheitswesen
  • Weniger Ineffizienz im Gesundheitssystem
  • Verbesserte Qualität der Versorgung
  • Geringere Kosten und
  • Eine personalisierte Erfahrung.
eHealth - Digitale Gesundheitstrends

Nun, hier kommen die digitalen Gesundheitssysteme ins Spiel. Was ist ein digitales Gesundheitssystem? Digitale Gesundheitssysteme nutzen Informations- und Kommunikationstechnologien, um mit Erkrankungen und Gesundheitsrisiken umzugehen und Ihr allgemeines Wohlbefinden zu fördern. Im Grunde genommen ist es genau das, wonach wir suchen. Es bietet uns einen Weg zu einer besseren Gesundheitsfürsorge, einer verbesserten Qualität der Versorgung zu geringeren Kosten und dies auf eine personalisierte Art und Weise.

In Bezug auf die Kategorien im Bereich der digitalen Gesundheit wie mHealth, Gesundheits-IT, Smart Wearables, Telehealth, Telemedizin und personalisierte Medizin gibt es einen großen Spielraum. All diese Begriffe könnten verwirrend sein. Schauen wir uns diese Technologien an und wie die Innovation der Nutzung von Computerplattformen, Konnektivität, Software und Sensoren zur Verbesserung der Patientenversorgung beitragen kann.

eGesundheit

Wir beginnen mit dem Begriff eGesundheit, auch eHealth genannt, wird manchmal auch als Gesundheits-IT bezeichnet. eGesundheit ist eine Gesundheitspraxis, die durch den Einsatz eines elektronischen Verfahrens unterstützt wird. Wenn man an die manuellen Prozesse denkt, die zur Erleichterung der Gesundheitsversorgung eingesetzt werden, gibt es zahlreiche. Mit eGesundheit können wir damit beginnen, diese manuellen Prozesse in elektronische Prozesse umzuwandeln.

Nehmen wir das Beispiel eines Krankenhausaufenthaltes, bei dem man vor der Aufnahme eine Unmenge von Formularen ausfüllen muss. Nehmen wir an, dass alle Ihre Unterlagen, wie z. B. Ihre Krankengeschichte, in einem elektronischen Format gespeichert sind, das über die Krankenhaussysteme leicht zugänglich und lesbar ist. In diesem Fall entfällt das Ausfüllen der Formulare, die immer und immer wieder ausgefüllt werden müssen.

Was wäre der Vorteil dieser elektronischen Prozesse?

Die Vorteile sind ziemlich einfach, Sie sparen Zeit, haben Einblick in Ihre eigene Gesundheit und es wird den administrativen Aufwand verringern. Zeitersparnis ist immer wichtig, Ihre Zeit und die des medizinischen Fachpersonals kann z. B. durch den Einsatz eines Online-Terminplanungssystems gespart werden, und bei der Verwendung dieses Systems wird es weniger Formalitäten geben, was den administrativen Aufwand verringert.

Einen Einblick in unsere eigene Gesundheit zu haben, sollte für uns alle auf jeden Fall eine Priorität sein. Mit eGesundheitssystemen können Sie die Informationen über Ihre Gesundheit einsehen und diese Daten mit Ihren Gesundheitsdienstleistern teilen. Damit sind wir wieder bei unserem ersten Beispiel angelangt, wo wir Ihnen die Last der ständigen Offenlegung Ihrer Krankengeschichte abnehmen wollten.

mHealth

Der nächste Begriff auf unserer Liste ist mHealth, der manchmal mit eHealth verwechselt wird. Der Hauptunterschied zwischen den beiden Begriffen besteht darin, dass eHealth einen viel breiteren Bereich als mHealth abdeckt. Wo eHealth irgendein elektronischer Prozess sein kann, beschränkt sich mHealth auf Technologie, die auf mobilen Geräten verwendet wird.

Kurz gesagt, wenn Sie oder ein Anbieter im Gesundheitswesen mobile Geräte wie ein Mobiltelefon oder ein Tablet zur Unterstützung oder Ausübung der Gesundheitsfürsorge einsetzen, dann machen Sie von der mHealth-Technologie Gebrauch. mHealth wird als eine Untergruppe der Telehealth betrachtet, auf die wir später in diesem Artikel eingehen.

Zu den Innovationen in diesem Bereich gehört die Unterstützung der Medikamentenadhärenz durch gezielte und rechtzeitige Gesundheitsaufklärung. Mit Statistiken, die zeigen, dass zwischen 30 und 50 Prozent der Patienten sich nicht an die ärztliche Verordnung halten, könnte dies einen großen Einfluss auf unser gesamtes Gesundheitssystem haben.

Was sind die Vorteile der mHealth-Technologie?

Das Ziel der mHealth-Technologie ist es, die Bereitstellung von Gesundheitsinformationen für Forscher, Praktizierende und Patienten zu verbessern. mHealth möchte Ihnen grundsätzlich die richtigen Informationen zur richtigen Zeit zur Verfügung stellen. Mithilfe der mHealth-Technologie können Sie Ihre eigene Gesundheit protokollieren, aufbewahren und überwachen, wobei Sie vollen Zugriff auf die elektronischen Gesundheitsakten haben, und das alles auf Ihrem persönlichen mobilen Gerät.

E-Health

Den kompletten Artikel zum Innovation Insights können Sie hier Innovation Insights – Health Q4 2020 laden.