Craneware PLC – Dezember 2019

Die Craneware PLC mit Hauptsitzen in Edinburgh und Atlanta entwickelt und vertreibt Rechnungssoftware Analysetools mit Fokus auf dem Gesundheitssektor der USA. Die Software automatisiert den Überprüfungsprozess, hilft bei Cashflow- und Umsatzgenerierung und sorgt für eine zuverlässige Übermittlung von Ansprüchen und Verwaltung des Compliance-Risikos.
Die Innovationsaktivitäten der Craneware richten sich darauf, neue Softwaremodule zu entwickeln, die die Prozesse in Gesundheitseinrichtungen unterstützen und helfen, deren Effizienz zu steigern. Ein Entwicklungsfokus besteht darin, durch laufende Analyse von Patientenaktivitäten und Behandlungen Margen und Kosten je Patient zu überwachen, um ggf. schnell einschreiten und nachsteuern zu können. Dazu gehört beispielsweise die Lösung „Trisus Healthcare Intelligence“, die finanzielle, klinische und operative Daten patientenspezifisch konsolidiert und auswertet. Dadurch kann die Kosteneffizienz von Kliniken gesteigert werden.

Die Craneware reagiert mit ihren innovativen Softwarelösungen somit auf die steigenden regulatorischen Anforderungen im (US-) Gesundheitsmarkt und ist somit auch für zukünftige Marktveränderungen gut gerüstet. Die Craneware ist Teil der Top Innovatoren im ALPORA Global Innovation Fonds. Die im Fonds befindlichen 30-50 besonders innovativen Unternehmen werden durch ein einzigartiges, quantitatives Vorgehen, die ICA Methode (Innovation Capability Analytics), ausgewählt.